Die nächsten Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Jugendfußball > D 1-Junioren > Newsdetail

News & Spielberichte

D 1: schnelles Aus im Landespokal

07.10.2017 von Ulf Ninnemann (Kommentare: 0)

FC Energie Cottbus II – BSC Preußen = 7-0 (5-0)

 

Di., 03.10.2017

 

Die 2. D von Energie war natürlich überwiegend der jüngere Jahrgang aber trotzdem extrem ballsicher und technisch stark. Eine Leistungsmannschaft wie aus einem Guss, wo nur noch die Nr. 4 herausragte, welche von keinem Preußen zu halten war.

Eine kleine Chance hatte man sich beim BSC ausgerechnet, doch die verflog ziemlich bald, da viel zu behäbig agiert wurde und Energie meist einen Schritt schneller war. Ein Doppelschlag über die linke Seite (6.+7. Min) brachte Cottbus auf die Siegerstraße, schon ließen die Gäste die Flügel hängen. Obwohl sie weiter gut mitspielten, war die extreme Dominanz des FC spürbar, so dass die Preußen zu wenig Selbstbewusstsein zeigten und oft nur hinterherliefen. Ein trockener Schuss durch die Mitte (nicht verhindert), ein abgelegter Freistoß (trotz Ansage nicht unterbunden) und ein Solo der Nummer 4 (nicht eingerückt) besiegelten bereits in Hälfte eins die klare Niederlage. Der BSC kam fast nie vors Gehäuse der Gastgeber, um mal abzuschließen. Energie bildete ständig Dreiecke und hatte eine enorm hohe Passgenauigkeit.

Nach der Pause war es nur noch das Ziel, so wenig wie möglich Gegentore zu bekommen. Anfangs sah es gut aus, doch leider wurden keinerlei Seitenwechsel vorgenommen, so dass es dem FC nicht schwer fiel, alle Konter der Preußen zu unterbinden. Schließlich fielen noch Treffer 6 und 7, als die Gäste mal kollektiv schliefen, aber sonst war es in Hälfte zwei eine sehr gute Abwehrleistung, die der BSC trotz kleinerer Fehlentscheidungen des ordentlichen Schiris zeigte.

Fazit: der Lernfaktor war hoch, die Köpfe waren unten. Und doch folgen gegen solch ein Kaliber noch mindestens 6 Spiele in dieser Saison. Da heißt es: sehen, abgucken und nachmachen. Mal abgesehen vom schlechten Los und frühen Ausscheiden im Landespokal war es auf jeden Fall gut, diese erste Erfahrung mit einem absoluten Leistungsteam zu machen. Weiter geht’s in der Liga am kommenden Sonntag in Senftenberg, also quasi um die Ecke (kotz...). Nee mal im Ernst: dort wird es sich zeigen, in welche Richtung der BSC Preußen dieses Jahr marschieren wird.

UN

Zurück