Die nächsten Termine

26.01.2018
Wahlversammlung Triftstr.
(19:00) Uhr
Jugendfußball > D 1-Junioren > Newsdetail

News & Spielberichte

D 1: ...und wieder Pech beim Turnier in Lichtenrade

15.12.2017 von Ulf Ninnemann (Kommentare: 0)

So., 10.12.2017

 

Bei dem Hallenturnier in Lichtenrade (lieben Dank für die Einladung!) konnte einem der Veranstalter schon leid tun. Über 1,5 h musste er in der Kälte warten, bis der Schlüsseldienst des Bezirksamtes endlich kam und die Halle aufschloss. Einfach schlicht vergessen! Auch wir mussten fast 1 h warten. Kein Zustand in Berlin Herr Müller! Kinder in der Kälte so lange warten zu lassen!!!

Das Nicht-Futsal-Turnier war topp besetzt: 4 Landesligisten aus Berlin/Brandenburg und sogar 3 Berliner Verbandsligisten waren an Bord. Nur Babelsberg III konnte hier nicht mithalten. Der BSC Preußen trat mit der Maßgabe „Spielpraxis sammeln“ an und ließ einige sehr gute Jungs zu Hause.

Im ersten Match gegen Berolina Stralau wurde super gekämpft, Jannick konnte 2 x ausgleichen, doch dann rächte sich die schläfrige Abwehrleistung, vor allem links, und man kam noch mit 2-6 unter die Räder. Solch ein Feuerwerk war bei Berolina nur noch ganz spät, im Spiel um Platz 3 zu sehen.

In der 2. Partie wurde Aufstellung und Taktik der Preußen optimal verändert und justament wurde der FSV Bernau mit 3-0 in die Kabine zurück geschickt. Tobi, Jannick und Jan trafen. Das war auf jeden Fall eine ansehnliche Geschichte.

Doch schon im 3. und entscheidenden Match gegen den Gastgeber Lichtenrader BC war die Konzentration wieder weg und man musste 3 Gegentreffer nach Stellungsfehlern hinnehmen. Damit war das Halbfinale futsch. Absolut überraschend gewann danach Bernau gegen Stralau 2-0, weil Stralau nicht mehr Erster werden konnte und mit der „2. Garnitur“ antrat. Das war ziemlich unsportlich, denn dadurch rutschte der BSC auf den letzten Gruppenplatz ab. Die Quittung bekam Stralau dann im Halbfinale in Form einer Packung gegen Borussia Pankow.

Im Spiel um Platz 7 war schließlich Babelsberg der Gegner für die Preußen. Die Potsdamer konnten einem schon leid tun: 0-4 gegen den SC Charlottenburg und jeweils 0-5 gegen den 1.FC Schöneberg und gegen Borussia Pankow. Zu diesen Klatschen kamen dann auch noch verbale „Ansagen“ des vielleicht zu jungen Trainers. Hochmotiviert gingen sie ins Spiel gegen die Preußen, doch bei einem herrlichen Konter 2 min vor Schluss erlief Kai auf links das Leder, flankte halbhoch vors Tor und Robin konnte mit dem schwächeren linken Bein herrlich zum Siegtreffer vollenden.

Hier die Ergebnisse:

BSC Preußen – Berolina Stralau = 2-6

BSC Preußen – FSV Bernau = 3-0

BSC Preußen – Lichtenrader BC = 0-3

BSC Preußen – SV Babelsberg III = 1-0

Fazit: durchwachsene Leistungen des BSC Preußen zeigten Aufs und Abs, vor allem Stellungsfehler waren der Grund für Niederlagen. Aufgrund des hohen Turnierniveaus musste man aber insgesamt mit dieser Rumpftruppe zufrieden sein, denn fast wäre man ins Halbfinale eingezogen, alles war möglich. Weiter geht’s im Training, Jungs!

UN

Zurück