Die nächsten Termine

13.06.2018
Vorstandssitzung
(18:00) Uhr
Jugendfußball > D 1-Junioren > Newsdetail

News & Spielberichte

D 1: Dusel-Sieg gegen spielstarke Gäste

09.03.2018 von Ulf Ninnemann (Kommentare: 0)

BSC Preußen I – SG Schulzendorf I = 4-0 (1-0)

 

Sa., 03.03.2018

 

Es war noch kälter als letztes Wochenende und selbst die Sonne wollte kaum noch wärmen. Der BSC konnte mit Müh und Not wenigstens zwei Wechsler aufbieten, bei unseren langjährigen Freunden bzw. Wegbegleitern aus Schulzendorf sah es identisch aus. Während das Hinspiel letztes Jahr mit 5-2 für die SG endete, musste diesmal ein Sieg für die Preußen her, wollte man tabellarisch nicht noch weiter abrutschen. Es hieß 7. gegen 6., was Spannung pur versprach. Und so einfach wie letztes Wochenende gegen Rangsdorf wurde es dann auch nicht.

Von der ersten Minute an machten die Gäste Druck und damit kamen die Preußen gar nicht klar. Sie zogen nicht mit, standen zu weit weg vom Gegner, spielten zu viele Fehlpässe. Auch das Führungstor von Kai in der 9. min, als Moritz von rechts einen tollen Seitenwechsel nach links diagonal vornahm, machte die Sache nicht besser. Immer wieder brachen die Schulzendorfer durch die Mitte oder halb links oder halb rechts durch, so dass sie frei vor Philips Kasten auftauchten. Doch der BSC-Keeper erwischte einen tollen Tag (obwohl erst kurz vorher gesund geworden) und rettete seinen Mitspielern ein ums andere Mal den Hintern. Waren es 5 (!!!) Riesen in Hälfte eins? Sogar als Philip selbst einen Bock schoss, klärte ein Abwehrspieler auf der Linie. Das waren einige Herzkasper zu viel.

In der Pause gab es daher vieles zu besprechen. Und prompt lief es in Hälfte zwei besser. Der bärenstarke Linksverteidiger Robin schaltete sich plötzlich ins Spiel nach vorn ein, überlief zwei Gegner, flankte nach innen zu Tobi und der schob überlegt zum 2-0 ein (45. min). Nur drei Min später, die SG hatte hinten leicht geöffnet, setzte sich erneut der sonst so zurückhaltende Tobi willensstark gegen zwei Abwehrspieler durch und markierte auch das 3-0! Der Jubel war groß. Mehrere Male setzte Schulzendorf zum Gegenschlag an, doch Abwehr, Pfosten und Philip verhinderten den Einschlag. Verdient hätten die Gäste allemal einen oder mehrere Treffer. Doch an diesem Tage knipsten nur die Gastgeber. In der letzten Min der Partie konnte dann noch Moritz eine Flanke von links mittels eines schönen Drehschusses ins rechte Eck setzen, 4-0!

Fazit: das Ergebnis täuscht. Die weitaus effizienteren Preußen konnten zwar dieses enge Match klar für sich entscheiden, aber Spielhoheit bzw. Überlegenheit sieht anders aus. Die hohen Erwartungen aus den ersten beiden Testspielen wurden nicht erfüllt. Da heißt es wieder arbeiten und zwar im Training! Rang 4 in der Tabelle, direkt hinter Cottbus, Frankfurt und Ströbitz sieht natürlich super aus, weit besser als zuvor...

UN

Zurück