Die nächsten Termine

Jugendfußball > D 2-Junioren > Newsdetail

News & Spielberichte

D 2 gewinnt Qualiturnier zur Futsal-HKM

29.11.2016 von Ulf Ninnemann (Kommentare: 0)

Sa., 26.11.2016

 

Plötzlich hieß es: keine Zwischenrunde – nur der jeweils Erste der 6 Gruppen kommt weiter, direkt ins Finale. Das war ja mal 'ne Ansage für den jüngeren Jahrgang der Preußen. Futsal spielen bedeutete viel mehr Tempo, als die Jungs des BSC dies draußen überhaupt zelebrieren konnten. Man durfte gespannt sein, wie die Futsal-Regeln nach vielen Monaten erneut angenommen wurden.

Im ersten Match gegen Bestensee II (5. der KK St. B) tat man sich anfangs schwer, doch dann konnte Jannick doppelt treffen, was Sicherheit gab. Trotzdem nahm die Hektik nicht ab und weitere Riesen entstanden, wurden aber liegengelassen. Der Sieg war am Ende mehr als verdient, definitiv jedoch zu niedrig.

In der zweiten Partie legten die Preußen los wie die Feuerwehr und spielten Schenkendorf (7. der KK St. A) mehrfach schwindlig. Fast jeder Schuss war ein Treffer. Nacheinander trafen: Leon, Laines (2x), Jannick, Kai (2x), Nico und nochmal Kai. Acht Tore in 10 min!

Im dritten Spiel dann die vorentscheidende Begegnung mit Luckenwalde II (1. der KK St. C). Nico und Jannick machten schnell klar, wer hier gewinnen wollte, so dass Luckenwalde am Ende einfach die Zeit fehlte, um noch was umzubiegen. Zudem standen Moritz oder Robin als letzter Mann einfach zu gut.

Im vierten Match dann ein „Angstgegner“ der letzten Saison: KW II (1. der KK St. B), der bis dato erstaunlicher Weise noch keinen Treffer erzielen konnte. Leon konnte abermals früh die Bude zum 1-0 machen. Was danach kam, erinnerte eher an Nahkampf. Ziemlich böse Fouls an Laines, Nico und Jannick zogen gelbe Kartons nach sich und halfen KW nicht im geringsten, endlich ein Torerfolg zu schaffen. Schließlich stand es fest: der BSC Preußen hatte vorzeitig diese Vorrundengruppe gewonnen und damit die große Finalrunde der besten sechs Teams des Kreises erreicht! Ganz stark!

Da kam die letzte Partie gegen Rangsdorf/Gr.Machnow II (7. der KK St. E) recht ungünstig, denn die Konzentration war irgendwie futsch, vor allem die Arbeit nach hinten. Jannick konnte zwar die erste Bude machen, aber die Spgm. nutzte Fehlerketten der Preußen gnadenlos aus und gewann noch 2-1. Sie jubelten ausgelassen, doch wie gesagt: der BSC hatte bereits das Finale sicher.

Hier die Ergebnisse:

BSC Preußen II – SV GW Union Bestensee II = 2-0

BSC Preußen II – SC BW Schenkendorf = 8-0

BSC Preußen II – FSV Luckenwalde II = 2-0

BSC Preußen II – FSV E. Königs Wusterhausen II = 1-0

BSC Preußen II – Spg. Rangsdorf/Gr.Machnow II = 1-2

Fazit: wieder einmal zeigte sich die D 2 des BSC Preußen von Ihrer besten Seite und konnte mittels unnachahmlichem Pressing die Spiele zu ihren Gunsten gestalten und gewinnen. Wir sind stolz auf euch, Jungs! Das Finale steigt am 8. Januar in Ludwigsfelde. Dort wird sich zeigen, ob die D 2-Kicker auch gegen aktuelle Landesligisten (BSC Preußen I, Luckenwalde I und natürlich Miersdorf/Zeuthen I) bestehen können. Außerdem dabei: Schulzendorf I und große Überraschung: Wünsdorf! Dafür mussten Topfavorit Großziethen I und der LFC I vorzeitig die Segel streichen. Am 11. Dezember geht es aber erstmal zum Spitzenspiel in der Liga zum LFC I, ein ganz schweres Unterfangen. Na dann, auf geht’s!

UN

Zurück